Kürbis-Kokossuppe

à la Hildegard


Die Kürbis-Kokossuppe nach einem überlieferten Lebenskünstler-Rezept ist Soul-Food an kalten Oktober- und Novembertagen. Das Rezept:

Zutaten für 2 Personen:
1/4 l Gemüsebrühe
2 EL Distelöl
0,25 l Kokosnussmilch
0,1 l Noilly Prat
400 g Kürbis
1 Knoblauchzehe
1 gelbe Rübe, 1 kleine Zwiebel
1 kleines Stück Ingwer
Griechenkleegewürzmischung
Salz, weißer Pfeffer


Zubereitung:
Das Gemüse fein würfeln, zuerst Zwiebeln und Knoblauch in Distelöl anrösten, dann alles Gemüse zugeben und dünsten, mit Noilly Prat ablöschen. Gemüsebrühe zugeben und alles weich kochen, den fein geriebenen Ingwer, das Griechenkleegewürz und die Kokosnussmilch zugeben und einmal kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben auch Kurkuma zugeben.

Die Zutaten gibt es in Frau Müssigs Obst- und Gemüseladen, bei Solaya's Naturkosladen und in Susanne Binders "Staffelseekramer". Noilly Prat ist nicht so leicht zu finden – am ehesten noch bei Edeka.

Wer keine Lust zum Kochen hat, bekommt im "Staffelseekramer" immer eine wärmende Suppe serviert.

Wo?

Über uns | Kontakt | Datenschutz | Agb | Impressum