Sebastian Fricke

Der Filmer

Alles fing unter Wasser an: 1997 begann die Laufband von Sebastian Fricke als Unterwasser-Kameramann für die ZDF-Dokumentation „Die Welt der Aale“. Seit dieser Zeit hat er jede Menge Filme gedreht – über und unter Wasser und immer mit Schneid.

2015 gründete der kreative Mann, der alles andere als aalglatt ist, FRICKEFILM mit Sitz in Murnau.

Sebastian Fricke: "Wir sind Produktionsstätte von Imagefilmen, Produktvideos, Werbespots und Eventfilmen. Aus einer Hand bieten wir Konzept, Regie, Kamera, Schnitt sowie Drohnen- und Unterwasseraufnahmen. Auch Kreativleistungen einer Werbeagentur für Bewegtbild und Fotografie, redaktionelles Arbeiten sowie Social Media Kampagnen gehören zu unserem Können. Unsere Kunden freuen sich über Reichweiten der fertigen Videoclips im 6-stelligen Bereich."

Mehr zu Sebastian und seinen Filmen:
▶ http://www.frickefilm.de

Sebastian Fricke im Blog

Kontakt | Jobs | Datenschutz | AGB | Impressum
powered by feine bande