Manfred Kerscher

Fotograf und Künstler

Fotografie bedeutet für den Murnauer Fotografen und Künstler Manfred Kerscher, Gedanken und Emotionen zu zeigen. Die Vielschichtigkeit dieser zeigt sich in seiner besonderen Collage-Methode.

Das Festhalten von Augenblicken empfindet er so, wie es Susan Sonntag perfekt formuliert hat: „Jede Fotografie ist eine Art memento mori. Fotografieren bedeutet teilnehmen an der Sterblichkeit, Verletzlichkeit und Wandelbarkeit anderer Menschen (oder Dinge). Eben dadurch, dass sie diesen einen Moment herausgreifen und erstarren lassen, bezeugen Fotografien das unerbittliche Verfließen der Zeit.“

Die Idee, Fotografie als Prozess zu betrachten, der Fotoapparat als "Zeitanhaltemaschine", das fasziniert den Künstler. Seine Bilder bewegen. Manfred Kerschers Bilder erzählen Geschichten. Verträumt, geheimnisvoll, bizarr, mystisch, magisch, elektrisierend ...

Die Bilder sind Manfred Kerschers Buch "Murnau Serendipity" entliehen und können bei ihm in beliebiger Größe bestellt werden.

Kontakt:
http://www.manfredkerscher.de
Kontakt | Jobs | Datenschutz | AGB | Impressum
powered by feine bande