Anzeige / Werbung / PR

Tanuka Birgit Lancelle

Qi Gong mit Kindern und Erwachsenen

Tanuka Birgit Lancelle

Festnetz: 08851-615222
Mobil: 0179-3256717
E-Mail: tanuka@tanuka.de
Webseite: tanuka.de

Um in das Qi Gong Land zu gelangen, muss man nicht weit reisen. Durch achtsames Abklopfen des Körpers erhält man den Passierschein. Qi Gong übt man, um die Gesundheit zu erhalten und ein langes Leben zu erreichen. Qi Gong ist ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Medizin. Qi Gong führt zu Ruhe und Gelassenheit und zugleich zu vibrierender Lebendigkeit. Qi Gong unterscheidet sich von Entspannungsübungen durch den deutlich spürbaren Energiezuwachs.

Qi Gong Lehrerin Tanuka Lancelle gibt ihr Wissen an Kinder, Jugendliche und Erwachsene weiter und lehrt Übungen mit klangvollen Namen wie „ Der Pfau nickt mit dem goldenen Kopf“ und „Die liebevoll heilende Schildkröte““.

Tanuka: „Ein wichtiges Ziel der Qi Gong Übungen ist es, durch die Bewegungen wieder ins Gleichgewicht zu kommen – mit sich, mit der Erde und den Menschen. Wenn man beginnt, Qi Gong zu lernen, merkt man schnell, wie die Übungen stärken. Man fühlt sich von Tag zu Tag besser. Durch Qi Gong gewinnt man nicht nur mehr Energie, man versteht auch die Zusammenhänge von Natur, Energie und dem Menschsein viel besser. Für Qi Gong braucht man weder spezielles Wissen noch komplizierte Techniken. Qi Gong ist einfach und der Erfolg stellt sich schon nach wenigen Übungen ein. Bei Qi Gong geht es nicht um sportliche Höchstleistungen. Die Übungen drehen sich um Selbstbeobachtung, sie schulen die Wahrnehmung. Alles kann erspürt werden – nichts muss erkämpft werden. Diese Fragen tauchen auf: Wer bin ich, wie fühle ich mich, wie viel Kraft habe ich?“

Bewegung, Atmung und Vorstellungskraft bilden die Säulen des Qi Gong. „Qi“ steht für Lebensenergie, „Gong“ für Intensität. Essen, Trinken, Atmen, Schlafen, Qi Gong. In jeder Einfachheit liegt auch eine Hingabe.

„Jeder guter Tai Chi Kämpfer übt auch Qi Gong“, so motiviert Tanuka ihre jungen Schüler, die sich während der Übungen spielerisch in Adler, Pinguine und Schlangen verwandeln.

Qi Gong ist das Warm up für den Tag und Menschen jeder Altersklasse profitieren davon: Konzentration und Leistungsfähigkeit werden gesteigert, die Freude auch an einfachen Erlebnissen kehrt zurück. Qi Gong ist eine stete Übung der Gelassenheit. Und Gelassenheit ist Stärke.

Wer Lust hat auf Qi Gong:

Jeden Montagabend gibt es eine offene Gruppe und einmal im Montag „Sonntags Qi Gong“ im Cohaus Kloster Schlehdorf. Tanuka bietet auch Einzelstunden und Qi Gong mit Kindern an.

Termine und Details: ▶ tanuka.de
weiterlesen
"Du willst im Zustand des Wohlbefindens bleiben? Es ist nicht schwierig. Bewohne Deinen Körper. Das ist alles. Einen bewohnten Körper zu betreten ist für Krankheit äußerst schwierig."
Ron Smothermon
Kontakt | Jobs | Datenschutz | AGB | Impressum
powered by feine bande