Anzeige / Werbung / PR

Mangoldquiche mit Pinienkernen

Rezept von Silke Lühr



Rezept für Mangoldquiche mit Pinienkernen

Die Zutaten für den Mürbeteig:
• 250 g Dinkelvollkornmehl
• 1 Ei
• Salz
• 150g Butter

Die Zutaten für den Belag:
• 750g Mangold
• 2 Frühlingszwiebeln
• 3 Salbeiblätter
• 2 El Sonnenblumenöl
• Salz
• frisch geriebener Muskatnuss
• 200g Ricotta
• 100g Sahne
• 2 Eier
• 40 g Pinienkerne
• 50 g frisch getriebener Povlone
• Mehl für die Arbeitsfläche

1. Mehl, Ei, Salz und Butter zu einem glatten Teig verkneten.
2. den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden.
3. Mangold, Salbei und Frühlingszwiebeln klein schneiden und andünsten.
4. Ofen auf 200° vorheizen
5. Ricotta, Sahne und Eier verrühren. Mit Salz und Muskat würzen.
6. den angedünsteten Mangold in die Form geben und die Käsemasse darüber verteilen. Die Quiche im heissen Ofen 25 Minuten backen. Die Pinienkerne und den Pavlone darauf verteilen und weitere 15 Minuten backen.

Dieses Rezept eignet sich für Mangold, Spinat, Brennessel und andere Blattgewächse. Statt Pavlone kann man auch anderen Käse zum Überbacken nehmen. Eignet sich auch portionsweise zum Einfrieren. Somit kann man die Zeit, in der viel auf dem Feld wächst, nutzen und freut sich dann im Winter über diese herrliche selbstgemachte Quiche.

Viel Freude beim Backen!
Silke Lühr

Kontakt | Jobs | Datenschutz | AGB | Impressum
powered by feine bande