Anzeige / Werbung / PR

Rudi Krolls Weinempfehlungen

Barbera aus dem Piemont


Barbera ist die wichtigste Rebsorte des Piemont: Rund 35 Prozent der Rebfläche – das enspricht ca.15.000 Hektar – sind mit dieser Traube bestockt.

Rudi Kroll: "Die Besten kommen für uns aus den Gemeinden Asti, Alba und Roero. Schwerpunkt des Weinanbaus im Piemont ist die Region um das kleine Städtchen Alba. Im Süden davon erstrecken sich die Langhe-Hügel, im Norden das Gebiet Roero."

Rudi Krolls Empfehlungen



Der Barbera d'Alba von Osvaldo - richtig schön trinkig, frisch und lebendig am Gaumen. Wir hatten selten so einen fruchtig - frischen und zugänglichen Barbera im Glas.
▶ https://wein-kroll.de/de/shop-details/996/barbera-d-alba-2020-doc

Barbera d' Alba superiore 2017 "Donna Elena" – nicht der wuchtigste und heftigste Barbera am Weinmarkt, sondern einer der geschliffensten und elegantesten Barberas, die wir je verkostet haben. Ein Wein mit großer Eleganz und Finesse und einem lange anhaltenden Abgang. Heute ein toller Wein. Morgen ein toller Wein!
▶ https://wein-kroll.de/de/shop-details/168/barbera-d-alba-superiore-2017-donna-elena-doc

Barbera d' Alba 2019 DOC – ein Barbera aus Barbaresco mit beeindruckender Finesse, einer feingliedrigen und eleganten Säurestruktur. Das Zusammenspiel zwischen Extrakt, Säure und Tannin ist von absoluter Klassizität. Großartig!
▶ https://wein-kroll.de/de/shop-details/167/barbera-d-alba-2019-doc

Weitere Empfehlungen:
▶ https://wein-kroll.de/de/home/

Barbera-Weine im Piemont



Die bekanntesten Barbera-Weine im Piemont sind der Barbera d’Alba und der Barbera d’Asti. Diese Weine werden hier fast immer sortenrein ausgebaut. Typisch für die Weine aus der Barbera-Traube ist seine knackige, natürliche Säure bei einem relativ geringen Tanningehalt. Trotz der geringen Gerbstoffe wirkt guter Barbera-Rotwein weder flach noch eintönig. Barbera–Weine können auch zu ausdrucksstarken Rotweinen vinifiziert werden kann – ohne aber auch mit Holzeinsatz – was ihnen eine gewisse Weichheit und Fülle verleiht.

Barbera ist eigentlich eine hochwertige rote Rebsorte, die fähig ist sich anzupassen, bringt hohe Erträge und wird deshalb oft für die Produktion von preisgünstigem Massenweinen verwendet. Um eine gute Qualität zu erreichen, muss sie stark zurückgeschnitten werden und es bedarf guter Pflege, denn sonst bleiben die Trauben unterversorgt und als Resultat entstehen dünne Weine, deren Säurewerte sehr hoch sind. Die aus der Barbera vinifizierten Rotweine sind oft sogenannte Weine für den Alltag. Sie passen vorzüglich zu den Klassikern der italienischen Küche, wie Spaghetti, Lasagne und Pizza. Junge Barbera-Weine eignen sich zur Begleitung von Wurst, Salami und Speck. Gereifte Weine sind ideal als Begleiter zu Wild, Lamm und Tagliata.

Zum Online-Wein-Shop von Rudi Kroll:
▶ https://wein-kroll.de/de/online-shop/1/Weine

Wo?

Kontakt | Datenschutz | AGB | Impressum
powered by feine bande